Endspurt Jahresende

Live-Events

Kaffeepausen

Weihnachtsbaum

Das war ein Dezember! Eine Weihnachtsfeier nach der anderen. Und auch einmal zusammen mit einem lieben Kollegen, das war ein schönes Wiedersehen, ganz im blauen Licht… 😀 Ich hab viele, liebe und fröhliche Menschen zeichnen dürfen, digital und auf Papier. Und auch manchmal nachts in meinen Träumen… 😀

Dazwischen war ich immer wieder mal kurz zuhause, Zeichentasche neu packen, Stifte putzen, Büroarbeit… und warm eingepackt raus auf die Terrasse, mit einer Tasse Kaffee die Sonne genießen. Das sind meine Ruhemomente zwischen den Auftritten.

und je näher Weihnachten rückt, umso mehr freu ich mich auf unseren Weihnachtsbaum, weil ich einfach gerne einen Baum im Zimmer hab. 😀 Ein paar echte Kerzen, glasklare Kugeln und gefaltete Papiersterne, fertig. Und schaut mal auf das Foto unten, ein Weihnachtsgeschenk ist gleich mit in den Baum gewandert: Ein Vogelhäuschen!!! ♥

Kaffee-Orakel, Steine, Frida Kahlo

Was sich im Kaffee so alles tummelt.

Kreative Langeweile.

Eierschalen.

Gerade denke ich an die letzten zwei Coronajahre zurück. Die waren ja für unsere Künstler-Branche nicht leicht… aber vorbei ist vorbei. Ich versuche, das Leben einfach anzunehmen, mit seinen guten und schlechten Zeiten. Ohne Schatten kein Licht, ohne Kälte keine Wärme… Immer wieder denke ich an Karl Valentin: „Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch“ ♥ So hab ich diese zwei Jahre hingenommen und mich an ihren guten Seiten gefreut: zur Ruhe kommen, lesen, endlich mal wieder Plätzchen backen und sich völlig frei kreativ betätigen.

Langweile gehörte auch dazu, aber die mag ich, wenn ich die Zeit dazu hab! 😀 … Das kann ich übrigens gut, das Langweilen! Aus dem Fenster auf meinen Akazienbaum schauen, draußen am Himmel Wolkentiere suchen und im Wohnzimmer auf die grüne Wand starren. Und abwarten, was passiert:

Bilder, die ich im Kaffee entdecke und nachzeichne… Kieselsteine, die bei uns im ganzen Haus und Garten rumliegen und mich plötzlich zum Bemalen inspirierten (über 200 Steine. Die wurden übrigens fast alle Familie und Freunde zu Weihnachten verschenkt). Frida Kahlo mit Papierschnitzel/fetzen aus Zeitungsbeilagen kleben… aus Eierschalen Dinobabys legen und in leere Schmuckschachteln kleben… Brotzeittüten für Adventskalender bemalen…aus Lorbeerblätter Ohrringe basteln… massenhaft Muster zeichnen… Völlig sinnbefreit. ♥

Mal was Privates… wie Urlaub und so…

Marokko

Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich unwahrscheinlich gern reise. Ich war unterwegs in Asien, Australien, Afrika, Frankreich, Italien, England, Portugal… meine Lieblingsinseln sind eindeutig Korsika und Sizilien. Hm, eigentlich gefällt mir alles. ♥

Aber Afrika, in diesen riesigen Kontinent hab ich mich doch schon etwas mehr verliebt. Die Farben, die offenen und wundervollen Menschen, diese abwechslungsreiche Landschaft und Weite, die Tierwelt, das Essen, die Wärme… Ich kann es leider nur schlecht beschreiben. Es zieht mich einfach immer wieder in seinen Bann.

Unsere letzte Afrikareise (2018) ging, wieder mal, nach Marokko. Marrakesch mit seinen Palästen, kleinen Gassen und kunterbunten Souks. Diese Düfte und Farben, das Gewusel an bunten Menschen, Musik, Stimmen, würziges Essen. Außerhalb von dieser 1001-Nacht-Stadt gibt es einsame Sandstrände, schneebedeckte Gipfel, Zedernwälder, grüne Oasen zwischen steinigen Gebirgen und endlosen Wüsten (manchmal blüht es dort sogar!), Felsgravuren, Beduinen und Kamele, Esel, die Liste könnt ich endlos fortsetzen. Wir reisen mit unserem Auto, schlafen im Dachzelt, sitzen unterm Sternenhimmel, haben Reifenpannen, Kochen im Freien, lieben Datteln und frisch gepressten Granatapfelsaft, Fisch, Tajine…. Ach, das alles und noch viel mehr ist Marokko. ♥

Das nächste Mal zeig und erzähl ich Euch was von Korsika.

Eröffnung „SOULMAID Bridal Couture“ in Dresden

Edel, edel, edel…♥

…war die Eröffnung des „SOULMAID Bridal Couture“ in Dresden. Richtig schicke Gäste, das war echt was für´s Auge, soviel gut angezogene Menschen an einem Platz! Perfekt zum Zeichnen! 😀

Ansonsten gab es natürlich exklusive Brautmoden, Laufsteg-Show, Champagner und feines Essen…Gäste wie Marc Terenzi, Verena Kerth waren ebenso vor Ort, DJ und Tanzfläche… Was für eine Party, auf zwei Etagen! Das hat Spaß gemacht!

Schaut mal rein in den Hochzeitsladen: https://soulmaid-bridalcouture.de/

Hochzeitsmesse

Hast Du Dich auch schon getraut? ♥

Ich hab bereits vor vielen Jahren, mit ganzem Herzen JA zu meinem Traumpartner gesagt, bin glücklich verheiratet und es nicht bereut… ♥ und wünsche das auch den vielen, zukünftigen Brautpaaren, die ich vor kurzem auf einer Hochzeitsmesse in Deggendorf kennenlernen durfte. Ein herrlicher und lustiger Tag! Ich habe die Paare live gezeichnet und von meiner Arbeit erzählt: https://www.marionstein.de/schnellzeichnung-karikatur/hochzeiten-und-familienfeiern/

Eine Hochzeitsmesse zu besuchen, lohnt sich immer: zum Ideensammeln, Dienstleister kennenlernen, Tipps und Trends abgreifen, sich beraten und sich kostenlos von mir zeichnen lassen 😀 Schaut mal auf die Seite der Hochzeitsschau in Deggendorf, was es da so alles zu sehen gab: https://www.hochzeitsschau-deggendorf.de/eindruecke.html Der nächste Termin steht übrigens auch schon: 05.11.2023 Ich bin wieder mit dabei und freu mich auf viele neue Zeichnungen!

Traut Ihr Euch auch? Und seid noch auf der Suche nach Geschenken für Eure Gäste, die ewig in Erinnerung bleiben und Euren Hochzeitstag unvergesslich machen? Denn nehmt ganz unverbindlich mit mir Kontakt auf: https://www.marionstein.de/kontakt/

Auftritte, Auftritte, Auftritte!

Endlich hab ich mein altes Leben zurück!

Jetzt schaffe ich es endlich mal, nachdem die neue Homepage steht, den zweiten Blogeintrag zu schreiben. Die letzten Monate war unglaublich viel los, ich bin quer durch Deutschland gereist, war in Österreich und in der Schweiz. War an den abgelegensten Orten und auf den verschiedensten Events. Nach den beiden Corona-Jahren ging´s ab diesen Frühjahr los mit den Auftritten. Und wie! Immer nur ein paar Tage im Monat zuhause, zum Waschen, Koffer neu packen, den Garten und die Tomaten kurz checken, das eigene Bett genießen. Es war eine sehr stressige Zeit für mich, aber es war auch aufregend und ein tolles Gefühl! Endlich wieder live zeichnen, endlich wieder Menschen um Dich rum, Kollegen treffen. Endlich wieder quatschen, lachen, zeichnen, tanzen und reisen! Juchu!!

Neue Internetpräsenz

Meine neue Internetpräsenz ist online

Ich freue mich, Ihnen meine Arbeiten und Leistungen ab sofort auf meiner neu gestalteten Internetpräsenz präsentieren zu können. Surfen Sie gleich drauf los. Haben Sie Fragen oder Anregungen freue ich mich auf Sie. Viel Spaß!

Icon User Kontakt